Das Jahr geht zu Ende.Einige Bilder vom letzten Training

Baufortschritts Anzeige 16.12.2013

Kurz vor Feierabend , Baustelle ist gesichert!

**********

An einem Trainingsabend

Eins , Zwei , Drei ,  dann war die Batterie leer, leider!

**************

Die Bauarbeiten haben begonnen !!!

Letzte Meldung,es geht bald los!!

 

Wir haben Sie!!

 

Die Baugenehmigung ist da. Unsere Sportschützenhalle wird durch den Anbau von neuen Sanitär- und Umkleideräumen erweitert.

 

                                              für den Vorstand

 

                                                         Urban Nieland

 

 

*************************************

 

Wer kennt den Vogel
Wer kennt den Vogel

Habe mich verflogen , suchte ein neues zu Hause.

 

Ist in der neuen Halle für mich auch Platz ?

oder werde ich wieder ausgesetzt?

* 27.10.2013

 

 

Zu Beginn der Winterzeit .

 

Da nun die Außenaktivitäten geringer werden , möchte wir allen Lesern dieser Zeilen unsere Sportart, das Sportschießen , etwas näher bringen.

 

Besucht uns im HSZ am Dakelberg in Gronau-Epe. Unsere Trainingszeiten sind Dienstag und Donnerstag ab 17:00 Uhr. Sonntags sind wir von 10:00 – 12:00 Uhr anwesend. Ansehen und Ausprobieren . Gäste sind uns immer willkommen!

 

Durch die Zusammenlegung der Trainingszeiten ---Sportschützen Kloster Epe & Sportschützen Hubertus Epe --- herrscht an den Trainings Abenden reger Betrieb. In Vorbereitung einer Fusion ist das ein guter Anfang.

 

Mit Schützengruß

 

 

                            Urban Nieland 

 

 

*******************************************

 

 

Die Vereinsmeisterschaft kommt langsam in Schwung

ob's geklappt hat ?

aus den Minen ist es noch nicht so richtig zu deuten !

im Moment noch alles im Grünen Bereich

Bis jetzt sind erst drei Schützen ausgewertet.

 

Am Sonntag schlägt die Stunde der Wahrheit. 14:00 Uhr Siegerehrung mit gemütlichem Grillen.

 

*********

Einige aktuelle Fotos

 

**********************   

 

Die ersten Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft 2013 sind da.

 

Paul Leemreyze       LG 30 Schuß Auflage      279 Ringe

 

Thomas Oude Lansink     LP 40 Schuß           360 Ringe

Urban Nieland                  LP 40 Schuß           323 Ringe

Andreas Kottig                 LP 40 Schuß          346 Ringe

 

 

Die Meinung vom Schützen Nieland , „ In der Halle war es zu windig wir brauchen unbedingt neue Kugelfänge und Scheibenhalter Die bewegen sich wie wild.

Es war nicht mein Tag.Die Trainingsfaulheit hat sich bemerkbar gemacht."

 

                                                           ein Insider!!

*******************************

 

Die Vereinsmeisterschaft 2013 findet am 23.6 - 25.6. - 27.6. und 30.6.2013 statt .Sie ist nicht konform mit den Regeln der Schießordnung bzw. des DSB. Die letzte Startzeit ist am 30.6. um 11:00 Uhr.Ab 14:00 Uhr gemütliches Beisammensein , Siegerehrung und Grillen.Einige gesponserte Salate wären angenehm.Mit Ausrichtung und Oberaufsicht ist Claudia Sundermann beauftragt.

 

*******

 

 

Protokoll zur JHV am 27.01.2013

 

 

Das für 14:00 Uhr angesetzte Kaffee trinken war gut besucht. Unseren Besten Dank für die Kuchenspenden.

Beginn der Versammlung um 15:00 Uhr

 

Nach Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und Feststellung der Anwesenheit wurde das Protokoll des Jahres 2012 vorgelesen und genehmigt. Es folgte der Tätigkeitsbericht des Geschäftsführers.

 

Trotz später Eingänge wurden die Sportberichte gut vorgetragen.

 

Der Kassenbericht wurde durch Erika Assing Kommissarisch vorgetragen. Er fiel kurz und knapp aus .was anschließend auch bemängelt wurde.Ein gutes Positives Ergebnis stellte die Zufriedenheit wieder her.

Die Kasse war durch Anton Oing und Georg Heßling geprüft und rechnerisch für richtig gefunden worden.Eine übersichtlichere Art wäre besser. Der Kassierer und der Vorstand wurden bei zwei Enthaltungen entlastet.

Zu neuen Kassenprüfern wurden Anton Oing und Anneliese Leemreyze gewählt

Die Wahl des 1. Kassierers wurde von leichten Computer-technischen sowie Zeitproblemen begleitet. Reinhard Epping erklärte sich aber dann bereit die Kassen Geschäfte al 1. Kassierer zu übernehmen.Er sowie auch der als 2.Kassierer vorgeschlagene Pascal Terbahl wurden dann einstimmig gewählt.

Für die aus dem Vorstand ausgeschiedenen Marcel Sandkamp und Markus Deitermann wurden Klaus Sundermann und Jens Nordholt neu gewählt.

Der Zusammenschluß unter einem neutralen Namen mit den Sp. Schützen Kloster bei einer Erweiterung des HSZ wurde bei einer Enthaltung zugestimmt.

Beim Punkt Verschiedenes wurde über das Hubertus Schützenfest mit dem LG Probeschießen gesprochen.Die Frage nach Ehrungen 20-30-40.jährige Mitgliedschaft usw. wunde nicht abschließend behandelt.Bernhard Vischedyk kümmert sich um  Epe Holland.Wie soll es weiter gehen?

 

Ende der JHV 17:10 Uhr

 

 

31.01.2013

 

…...............................................

Heinz Assing

Schriftführer

 

 

*******************

 

 

 

Das neue Jugendgewehr ist da.Nochmals großen Dank an die Spender !!


 

Dienstplan für das HSZ 2013


Hallen- und Thekendienst ,Standaufsicht (Schützenstand)

 

Januar    Sue-Anne Klümper                     Urban Nieland

             nicht am 13.1.2013

Februar   Ludger Leuderalbert                 Andreas Kottig

 

März       Erika Assing                                Heinz Assing

 

April        Elisabeth Grotenhues                  Theo Meiring

 

Mai         Martina Grotenhues         Claudia Sundermann

 

Juni         Daniela Oude Lansink                   PascalTerbahl

 

Juli          Paul Leemreyze               Bernhard Vischedyk

 

August     Klaus Sundermann                     Theo Meiring

 

September   Leni Klöpper                        Heßling Georg

 

Oktober     Jens Nordholt                        Markus Niehoff

 

November Marcel Sandkamp           Ludger Leuderalbert

 

Dezember Klaus Sundermann                   Urban Nieland

 

Bei Nichtantritt 5,-€ Strafe pro Dienst

gilt für Theke und Schützenstand


Thekendienst– Küche und Theke sauber verlassen - Toilettendienst und wenn notig mal ausfegen.

Licht und Heizung sind ausgeschaltet bzw. minimal eingeschaltet.


Die Kasse sowie die Räumlichkeiten auf- und abschließen !!

 

Standaufsicht– Aufsicht bei den Schützen und sorgt anschließend für einen aufgeräumten Schießstand.

 

mit Schützengruß ,

für den Vorstand


                                         Urban Nieland